Grafikkarte Test 2016 – Die Grafikkarten Rangliste im Test

graka testGrafikkarten Testberichte und Grafikkarten Ranglisten sind für viele Gamer eine gute Möglichkeit, um sich über die PC-Komponente vor dem Kauf zu informieren. Grakas sind das Herzstück der Bildwiedergabe und gehören zu den wichtigsten Komponenten im Computer. Das Die Grafikkarte bestimmt maßgeblich wie flüssig zum Beispiel Videospiele oder Filme abgespielt werden und mit welcher Qualität diese angezeigt werden. Vor allem bei Videospielen werden die Grafikkarten voll und ganz ausgereizt und auf ihre Leistung getestet. Vor allem aufgrund rasanten Entwicklung in Sachen Grafik und Detailgetreue stößt eine durchschnittliche Graka schnell an seine Grenzen. Um die neusten Spiele flüssig und einwandfrei zocken zu können, brauch man daher auch eine leistungsstarke Grafikkarte, die der rasanten Entwicklung gerecht wird und vor allem auch für die Zukunft gewappnet ist, sodass man nicht jedes Jahr aufs neue die Komponente ausgetauscht werden muss. In unserem Grafikkarte Test 2016 stellen wir euch sehr gute und empfehlenswerte Produkte vor, die rein technisch viel zu bieten haben, gute Eindrücke bei den Kunden hinterlassen haben und auch den Graka Test sämtlicher Experten bestanden haben.

ZOTAC GeForce GTX 980TI ExtremeMSI GeForce GTX 970 Gaming 4GAsus Nvidia GeForce GTX750 TI OCGIGABYTE GeForce GT 730MSI GeForce GTX 1080 GAMING X 8GSapphire ATI Radeon HD 5450
Bild
PreisPreis nicht verfügbar Preis nicht verfügbar 143,72 69,70 Preis nicht verfügbar 39,95
Bewertung
90,00%
SEHR GUT
84,00%
SEHR GUT
80,00%
SEHR GUT
76,00%
SEHR GUT
92,00%
SEHR GUT
67,00%
GUT
V-RAM6 GB4 GB2 GB2 GB8 GB1 GB
GrafikkartenspeicherGDDR 5GDDR5DDR5 SDRAMGDDR3GDDR 5GDDR 3
ChipsatzherstellerNvidiaNvidiaNvidianvidiaNvidiaATI (AMD)
Vorteile extrem gute Performance
High-End-Gaming auf höchsten Niveau
gutes Kühlsystem
fairer Preis für High-End-Gaming
4K-Unterstützung u.v.m.
faires Preis-Leistungs-Verhältnis
sehr leise
4K-Unterstützung
überzeugende Performance für den Preis
gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
sehr leise
geringer Stromverbrauch
überzeugende Performance
extrem preiswert
niedriger Stromverbrauch
keine zusätzliche Stromversorgung nötig
gute Performance für den Preis
außergewöhnliche Performance
Lautstärke
Taktrate, Kühlung & Optik
Qualität und Verarbeitung
Spott-Preis
Alltagstauglich
geeignet für Old-School-Gamer / Casual-Gamer
Nachteile sehr groß
Stromverbrauch unter Last
Stromverbrauch
kein DisplayPort-Anschluss
software nicht auf deutsch
nicht für ambitionierte Gamer geeignet
Stromverbrauch
nicht zeitgemäß / kein Zukunftspotential
ambitionierte Gamer sollten Finger von lassen
Kundenmeinungen
Hier kaufen* Hier zum Amazon Sparangebot Hier zum Amazon Sparangebot Hier zum Amazon Sparangebot Hier zum Amazon Sparangebot Hier zum Amazon Sparangebot Hier zum Amazon Sparangebot


Leistungsstarke Grafikkarten im Test

Zotac GrafikkarteWer eine Gaming Grafikkarte der Extraklasse sucht, die selbst den neusten Spielen auf höchsten Einstellungen den Kampf ansagt, der sollte einen genaueren Blick auf die ZOTAC GeForce GTX 980 TI aus unserem Graka Test werfen. Die Karte nimmt auf der Grafikkarten Rangliste weit oben einen Platz ein. Das Leistungsbiest ist relativ groß und schwer, sodass man vor dem Kauf sich ein genaues Bild von seinem Gehäuse bzw. von dem Platz machen sollte, damit auch die Wärme während dem Zocken ausreichend entweichen kann. Dafür bietet die Karte aber enorme Leistung. Neuste Spiele wie z.B. GTA 5 oder the Witcher 3 halten ihren Takt problemlos auf 1442 Mhz und ohne hairworks lässt sich bei the Witcher fast alles auf Ultra zocken – unter angenehmen 60 FPS. Auch bei GTA 5, welches enorme Anforderungen auf höchsten Niveau an den Rechner stellt, kann sich sehr gut spielen lassen. Zwar nicht auf aller höchsten Einstellungen, doch mit ein paar wenig Reduzierungen, die kaum im Gesamtbild resultieren, kann man sehr angenehme 60 FPS erzeugen. Auch in einem ausführlichen Graka Test von einem bekannten Technik-Magazin kann die Grafikkarte äußerst gut abschneiden und belegt unter 22 leistungsstarken Konkurrenten den 3. Platz. Mit einer Gesamtwertung von 92 von 100 Punkten kann sich das Ergebnis aus dem Grafikkarte Test auf jeden Fall sehen lassen. Der Preis ist zwar recht hoch, doch für die Leistung gerechtfertigt. Vor allem im Verhältnis gesehen zu anderen High-End-Modellen ist das Preis-Leistungs-Verhältnis sehr gut. Hier kannst du für weitere Informationen klicken.

Perfektionisten und Gamer mit Liebe zum Detail sind mit der Zotac GeForce Grafikkarte auf der richtigen Seite. Die Leistung ist enorm und auch für die nächsten Jahre gewappnet. Zurzeit lassen sich die neusten Spiele fast nahezu auf höchsten Einstellungen spielen – und das bei 60 FPS. Nur wenige Grakas sind hier in der Lage mitzuhalten. Und die Produkte, die in Frage kommen, sind zumeist auch noch wesentlich teurer. Wer bereit ist für ein atemberaubendes Gaming Erlebnis etwas tiefer in die Tasche zu greifen, der sollte hier zuschlagen.

MSI GeForce GTX 970 Gaming 4G

Grafikkarte TestEine bekannte und vor allem sehr beliebte Grafikkarte in unserer Grafikkarten Rangliste ist die MSI Geforce GTX 970 Grafikkarte. Dank des leistungsstarken und leisen Twin Frozr-V-Kühlers bleibt die Karte sehr gut gekühlt und läuft angenehm ruhig. Im 2D-Betrieb lassen sich die beiden 10-cm-großen Lüfter abstellen, sodass der der 3D Beschleuniger der Karte nahezu lautlos arbeitet. Aber nicht nur die Geräuchskulisse ist überzeugend, auch die Leistung des Kühlsystem bietet positive Ergebnisse und bleibt laut Testberichten fern der 70 Grad Celsis Marke. Insgesamt profitiert die MSI Geforce GTX 970 von starker Perfomance, einer guten Ausstattung und einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Die Optik ist beeindruckend auch ältere Spiele stehen in einem besseren Licht da. Das bestätigen auch die zahlreichen positiven Kundenerfahrungen sowie Testberichte der Expertenmagazine. Aus 11 verschiedenen, unabhängigen Testberichten, konnte die GTX 970 Gaming 4G in einem Grafikkarte Test mit einer durchschnittlichen Note von „Sehr gut (1,8)“ abschneiden. Das Modell konnte ebenfalls in unserer Grafikkarten Rangliste eine gute Position erreichen. Zu einem ausführlichen Testbericht der Grafikkarte geht es hier. Hier ist auch noch ein Youtube-Video, in welchem das Modell in einem ausführlichen Testbericht auseinandergenommen wird:

Die MSI GeForce GTX 970 Gaming 4G bietet eine sehr zufrieden stellende Leistung zum fairen Preis. Neue Spiele wie z.B. The Witcher 3 lassen sich auf höchsten Einstellungen um rund 40 FPS zocken. Ältere Games, wie z.B. Battlefield 4 bereiten auf Full HD keinerlei Probleme mehr. Selbst mit 4K Videomaterial kommt das Modell von MSI zurecht. Wer eine zuverlässige Gaming-Graka sucht und nicht unbedingt darauf Wert legt die aller neusten Spiele auf höchsten Einstellungen mit 60 FPS zu zocken, der wird nicht nur jetzt, sondern auch noch die nächsten Jahre sehr zufrieden mit der GeForce GTX 970 Gaming 4G sein.

Asus Nvidia Geforce GTX 750 TI OC

Asus GrakaVor allem sparbewusste sollten sich dieses Modell aus unserem Graka Test genauer ansehen. Zwar hat die Karte in unserer Grafikkarten Rangliste nicht so eine optimale Platzierung, das ist bei dem Preis aber auch verständlich! Die Geforce GTX 750 glänzt mit niedriger Leistungsaufnahme unter Last und einem sehr guten Perfomance/Watt-Verhältnis. Die Leistung reicht auch aus, um einige Spieletitel auf der höchsten Auflösung darzustellen. Spiele wie CS Go oder sämtliche Titel aus der COD / Battefield Reihe lassen sich auf sehr hohen Auflösungen spielen. Die allerneusten Titel wie Black Ops 3 oder GTA 5 schafft die Grafikkarte nun nicht auf höchsten Einstellungen, dennoch sind diese auf mittleren Einstellungen sehr gut spielbar. Für eine Graka in diesem Preissegment auf jeden Fall völlig in Ordnung. Dank GPU Teak lassen sich Dinge wie Taktung, Spannung und Lüftergeschwindigkeiten einfach und angenehm einstellen. Die Premium Legierungen an den Leistungskomponenten sollen die Wärme um 15% schneller ableiten und die Lebensdauer verlängern. Aus unabhängigen Grafikkarte Testberichten zur Asus Nvidia Geforce GTX 750 TI OC geht eine durchschnittliche Note von „Gut (2,0)“ hervor. Vor allem die Leistung zum geringen Preis wurde hier positiv hervorgehoben. Kritikpunkte waren unter anderem die schlechte Position des zusätzlichen Stromanschlusses und der nicht vorhandene DisplayPort-Anschluss. Auch die Kunden sind sehr zufrieden mit Ihrer Anschaffung, weshalb das Modell in der Grafikkarten Rangliste auch nicht fehlen darf. Die Erwartungen werden größtenteils übertroffen und immer wieder wird das Preis-Leistungs-Verhältnis honoriert. Falls du mehr über die Graka erfahren willst, klicke hier.

Wer eine günstige Grafikkarte für einen fairen Obolus sucht, der sollte sich Gedanken über die Anschaffung der Asus Nvidia GeForce GTX 750 machen. Mit diesem Modell können auch neue Spiele problemlos abgespielt werden, allerdings nicht auf höchsten Einstellungen. Mit älteren Titeln kommt die Karte dafür aber problemlos in Full HD klar. Für den gelegentlichen Hobby-Zocker ist diese Grafikkarte auf jeden Fall eine klare Empfehlung.

Hier findest du weitere Produkte aus der Grafikkarte Rangliste

  • Sapphire ATI Radeon HD 5450 (Low-Budget)

  • MSI GeForce GTX 1080 Gaming X 8G (High-End)

  • Gigabyte GeForce GT 730 (Low-Budget)

Test- und Beurteilungskriterien bei Grafikkarten Rangliste

Der Kauf einer Grafikkarte ist nicht unbedingt ein Zuckerschlecken und als Laie verliert man schnell den Überblick. Verwirrende Namen oder technische Fachbegriffe wirken wir Hyroglyphen und geben dem durchschnitts-Zocker kaum Auskunft über Qualität und Leistung. In unserem Grafikkarte Test und in unserer Grafikkarten Rangliste möchten wir nicht nur empfehlenswerte Produkte vorstellen sondern auch alle relevanten um Fragen um die Thematik klären, damit du auch auf eigenetestkriterien für grafikkarten Faust losziehen und die optimale Graka für deinen Zweck erwerben kannst. Hier sind wichtige Merkmale, worauf du achten solltest.

Benchmark Test

Nur anhand der Rohdaten die Qualität der Graka zu beurteilen gestaltet sich relativ schwierig. Nur weil die Karte beispielsweise einen hohen V-Ram hat, heißt es noch lange nicht dass es sich um ein gutes Produkt handelt. Viel mehr ist das Zusammenspiel der einzelnen Komponenten wichtig. Daher ist der so ziemlich wichtigste Indikator beim Kauf einer Grafikkarte der Benchmark Test der jeweiligen Karte, welchen wir auch bei der Grafikkarten Rangliste berücksichtigt haben. Dafür kann man am Besten einfach bei Youtube den Namen der Grafikkarte + „Benchmarks“ eingeben. Hier wird die Performance der Graka auf Herz und Nieren getestet. Verschiedene Grafik- und Physiks-Tests verlangen dabei alles denkbare von der Karte ab und zeigt, ob die Karte für die aktuelle Spielegeneration geeignet ist. Im Grafikkarte Test haben wir übrigens auch viel Wert auf Bechmarks gelegt.

Amd oder Nvidia Grafik

Einer der Komponenten, welcher in der Grafikkarte verbaut ist und auch wichtig für die Beurteilung der Grafikkarten Rangliste ist, ist der Grafik-Chip. Hier muss man sich in der Regel zwischen den gängigen Herstellern AMD und Intel entscheiden. In der Gamer-Szene hört man häufig dass AMD die bessere Wahl für kleineres Geld und Intel bei höheren Kosten bzw. Budget die effizientere und leistungsstärkere Wahl ist. Das kann muss aber natürlich nicht Hand und Fuß haben und gibt auch nur eine leichte Tendenz aus der Community wieder.

V-Ram (Videospeicher)

Der V-Ram ist eine wichtige Größe der Grafikkarte – ohne Frage. Dennoch solltest du dem V-Ram nicht zu viel Beachtung schenken. Meistens machen Hersteller ein größeres Ding daraus, als es eigentlich ist. Hier spielt natürlich auch Marketing eine große Rolle. Der V-Ram ist im Prinzip nicht anderes als ein Speicher für grafikrelevante Informationen wie Texturen, Shadow Maps oder Frame Buffer zwischengespeichert werden. Diese werden dann an den Grafik-Chip weitergeleitet. Doch die Masse, die man an V-Ram benötigt, hängt teils von dem Spiel ab. So gibt es z.B. sehr gute und detailreiche Spiele, die sehr gut optimiert sind, sodass sie wenig V-Ram benötigen. Wichtiger ist daher die Bandbreite, das Vermögen, mit welchem die Daten weitergeleitet bzw. weiterverarbeitet werden.

Deine Computer-Plattform

Die Computer-Plattform kann man im Grafikkarte Test natürlich nicht so optimal einbeziehen. Aber wir versuchen es mal anhand eines einfachen Beispiels zu verdeutlichen. Ganz simpel auf den Punkt gebracht. Wenn du einen Porsche Motor in einen VW Polo einbaust, so wird dieser auch nicht seine ganze Leistung entfalten können. „Bottleneckscomputer grafikbeschreiben Engpässe, an welchen Leistung verloren gehen kann. Wenn die GPU nicht mit anderen Komponenten im Komplettsystem harmoniert, dann wird der PC auch nicht die gesamte Leistung der Grafikkarte abrufen kann. Also checke vor dem Kauf, ob die anderen Komponenten wie z.B. der CPU leistungsmäßig auf einer Wellenlänge mit der Grafikkarte sind.

Kompatibilität des PC-Systems

Auch die Kompatibilität war für uns ein wichtiger Faktor in der Grafikkarten Rangliste bzw. im Ranking. Wenn du vor hast, deinen Computer oder deinen Gamer Laptop mit einer Grafikkarte aufzurüsten, dann achte darauf, dass die Gegebenheiten dafür vorhanden sind. Vor allem sehr leistungsstarke Grakas bzw. High-End-Modelle sind sehr groß und sperrig. Achte darauf, dass dein Gehäuse ausreichend Platz bietet, sodass die warme Luft auch noch ausreichend entweichen kann.
Sind am Netzteil genug PCIE Stecker vorhanden, um die Karte in Gang zu setzen und ist überhaupt genug Power vorhanden, um die Karte zum Laufen zu bringen? Das sind einige Fragen, die du dir vor dem Kauf stellen solltest.

Ausreichende Kühlung der Grafikkarte

Die Kühlung ist ebenfalls ein wichtiger Aspekt in der Grafikkarten Rangliste gewesen, den man beim Kauf auch nicht vernachlässigen sollte. Hohe Temperaturen, die nicht ausreichend heruntergekühlt werden, haben eine negative Auswirkung auf das gesamte System und auf die Langlebigkeit der einzelnen Komponenten. Am Besten bringt die Graka selbst die Eigenschaft mit, die Temperatur ausreichend zu regulieren. Darüber hinaus kann man sich natürlich mit einem vernünftigen Kühlungs-Konzept noch mal absichern.

Irrtümer beim Test einer Graka und im Grafikkarten Ranking

Gerade weil man so leicht den Überblick bei den vielen technischen Daten und Zahlen verliert, treten auch relativ schnell Irrtümer auf. Dafür verantwortlich sind natürlich auch unter anderem die Marketing-Maßnahmen der Hersteller, die manchen Merkmalen eine größere Bedeutung zuschreiben, als diese eigentlich verdient hätten. Falls für dich bei unserem Grafikkarte Test bzw. in unserer Grafikkarten Rangliste nichts dabei ist, sind hier Irrtümer für dich aufgelistet, die du beim Kauf berücksichtigen solltest.

V-RAM – Je mehr, desto besser

Grundsätzlich ist viel Videospeicher natürlich nicht verkehrt. Gerade bei hochauflösenden Spielen mit vielen Texturen ist ein großer V-Ram durchaus vorteilhaft. Doch andere Komponenten in der Grafikkarte sind mindestens genauso wichtig. Ist beispielsweise der verbaute Grafik-Chip nicht leistungsstark genug, so kann der gesamte Videospeicher überhaupt gar nicht erst genutzt werden. Deshalb sollte man immer die Gesamtheit im Auge behalten und nicht nur den V-Ram.

Kerntakt – Je höher, desto schneller

grafikkarten ranglisteAuch hier gilt wieder, dass eine hohe Taktrate natürlich grundsätzlich vorteilhaft ist. Doch auch hier ist das Gesamtbild der Komponenten wieder wichtiger, als die Taktrate alleine. So sind teilweise Grafikkarten mit einer geringeren Taktrate beispielsweise schneller, als Modelle mit einer sehr hohen Taktrate. Wichtig sind hier zum Beispiel das Zusammenspiel aus Grafik-Chip, verwendete Architektur oder Shadern.

Preis – Je teurer, desto besser

Für mehr Geld kann man sich natürlich bessere und leistungsstärkere Produkte kaufen, keine Frage. Qualität kennt nun mal ihren Preis. Doch die teuersten Grafikkarten müssen nicht zwangsläufig immer die besten sein. Das haben wir auch bei unserer Recherche zum Grafikkarte Test gemerkt. In ausführlichen Benchmark Tests und Produktvergleichen wird hin und wieder deutlich, dass auch mal eine Grafikkarte, die 100-200 Euro günstiger ist, das ein oder andere Modell in den Schatten stellt. Übrigens, als zuverlässiger Shop zum Kauf von Grafikkarten hat sich in den letzten Jahren Alternate ergeben.

Crossfire oder SLI ist besser als eine High-End-Gaming-Karte

Crossfire oder SLI beschreibt ein Verfahren, bei dem mehrere Grafikkarten genutzt werden, um die Leistung zu erhöhen. Hier kann man beispielsweise 2 kostengünstige Karten in Erwägung ziehen, um eine ordentliche Leistung herauszuholen. Doch dass 2 Budget-Grakas besser als eine High-End-Grafikkarte sind, ist ein Irrtum. Denn der Videospeicher wird durch die doppelte Anzahl an Karten nicht verdoppelt, sondern bleibt gleich. Vor allem bei 4K-Filmen oder Videospielen mit extrem vielen Texturen kann das zum Problem werden und die ein oder andere High-End-Gaming Karte wäre hier wahrscheinlich die bessere Alternative.

Mal etwas Theorie: was macht eine Grafikkarte überhaupt?

Für einen Grafikkarte Test und ein Grafikkarten Ranking benötigt man natürlich auch ein wenig Hintergrundwissen. Deshalb schneiden wir mal grafikkarten testportalganz kurz das Wichtigste für dich an. In jedem Computer und Notebook wird die Grafikausgabe von der Grafikkarte gesteuert. Diese sorgt dafür, dass die Bilder flüssig und hochauflösen auf dem Monitor wiedergegeben werden. Übrigens: eine gute Grafikkarte allein reicht nicht aus. Um die hochauflösenden Bilder wiedergeben zu können, benötigt man einen guten Gaming Monitor. Diese findest du zum Beispiel in diesem Gaming Monitor Test! Wird ein Dienst am Computer gestartet, so berechnet der Prozessor die Daten und gibt die Informationen an die Grafikkarte weiter. Diese wiederum verarbeitet die Daten und Informationen so weiter, dass sie auf dem Monitor dargestellt werden können. Die hauptsächlichen Bestandteile der Grafikkarte sind der Grafikprozessor, der Video-Ram und der Grafik-Chip.

Grafikprozessor

Der Grafikprozessor, auch GPU, ist ein Chip, der die Berechnungen durchführt. Die Berechnungen sind quasi die Grundlage für die Wiedergabe von Bilder und Grafiken. Früher war das die Aufgabe der CPU’s. Doch bei den grafikintensiven Spielen und Anwendungen heutzutage kann der Grafikprozessor den CPU deutlich entlasten. Der GPU ist dazu befähigt Bilder um einige schneller zu berechnen, da die Architektur auf parallele Prozesse ausgelegt ist.

Grafikkarte defekt? So kannst du sie reparieren!

In unserem Grafikkarte Test findest du nicht nur die Grafikkarten Rangliste. Hast du Probleme mit deiner Karte? Flimmern auf dem Bildschirm? Merkwürdige Bildpunkte oder allgemeine Grafikfehler? In diesem Fall kann ein Defekt der Grafikkarte vorliegen. Hin und wieder können auch Treiber für solche Phänomene verantwortlich sein. Aber meist ist eher irgendetwas nicht in Ordnung und es bedarf mehr als die Installation von ein paar Treibern! Ob du es jetzt glaubst oder nicht – das Backen der Grafikkarte kann hier Abhilfe schaffen. Richtig, das backen mit dem Backofen. 200 Grad, Grafikkarte für 10 Minuten rein und ab geht’s. Das ist natürlich leichter gesagt als getan. Es gilt hier einige Dinge, die du auf jeden Fall beachten solltest! In dieser Grafikkarte Backanleitung gehen wir auf die einzelnen Schritte genauer ein. Das Backen der Graka hat schon in sehr vielen Fällen für einen Erfolg gesorgt. Wenn auch das nicht hilft, dann führt wahrscheinlich kein Weg an einer neuen Karte vorbei. Aber hier bist du ja mit unserem Gaming Graka Test gut bedient. Falls du es in Erwägung ziehen solltest, deine Karte wirklich zu backen, dann sollte dir auf jeden Fall im klaren sein, dass das auch zu einem Totalschaden führen kann. Deshalb solltest du diese Methode auch erst in Betracht ziehen, wenn du schon alles probiert hast und du die Graka schon mehr oder weniger aufgegeben hast. Schaff dir für dieses Vorhaben aber auf jeden Fall schon einmal eine Wärmeleitpaste an.

Fazit zum Grafikkarte Test

Wie du nun vielleicht schon gemerkt hast, ist die Wahl der optimalen Grafikkarte nicht ganz so einfach und kann auch nicht wirklich pauschalisiert werden. Denn nur weil die Karte bei dem einen hervoragende Ergebnisse liefert muss das nicht heißen dass das bei dir auch so der Fall sein wird. Für unser Ratgeber und Testportal haben wir sehr empfehlenswerte Produkte für Sie herausgesucht, die alle sehr positiv in den Testberichten abgeschnitten haben. Die Erfahrungsberichte fallen sehr gut aus und auch die Experten wurden von den Graka Tests überzeugt. Falls für dich nicht das richtige Modell dabei gewesen ist, kannst du noch weiter auf unserer Website stöbern für Modelle die wir in einem Grafikkarte Test genauer unter die Lupe genommen haben. Ansonsten solltest du nun ungefähr wissen, worauf du beim Kauf achten solltest. Übrigens: Falls du für dein Gaming-Abenteuer nach dem richtigen Equipemt suchst bzw. vor allem auf der Suche nach einem gemütlichen Stuhl zum Zocken bist, können wir dir auch mal die Seite Chefsessel Test empfehlen! Hier findest du viele Chefsessel, welche sehr empfehlenswert sind und womit es kein Problem ist, langwierige Zocker-Sessions zu absolvieren. Ansonsten hoffen wir, dass wir mit unserer Grafikkarten Rangliste etwas weiterhelfen konnten!